BAUVERTRAGSRECHT 2018

Der Gesetzgeber hat das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts, zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes und zum maschinellen Siegel im Grundbuch- und Schiffsregisterverfahren vom 28. April 2017 bereits im Bundesgesetzblatt am 4. Mai 2017 verkündet.
Mit dieser Rechtsänderung werden nunmehr zahlreiche Aspekte des Bauvertragsrechts, die bislang nur die Rechtsprechung ausgeformt hat, im Gesetz selbst festgeschrieben. Bauverträge, Verbraucherbauverträge und Architekten- und Ingenieurverträge erhalten eigene Vorschriften.
Ausgewiesene Experten des privaten Baurechts, Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht, Vertrauensanwälte des Bundes Deutscher Architekten haben den Werkvertrag auf der CD ratioform und die einschlägigen Vertragsmuster der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure an die Rechtslage 2018 angepasst und damit einer der umfangreichsten Rechtsänderungen im Bürgerlichen Gesetzbuch Rechnung getragen.

Der Deutsche Vergabe- und Vertragsausschusses für Bauleistungen überprüft derzeit die VOB/B  vor dem Hintergrund des zum 1. Januar 2018 in Kraft tretenden gesetzlichen Bauvertragsrechts auf Aktualisierungsbedarf. Es wird zum 1. Januar 2018 keine veränderte VOB/B geben. Ob und wann es in diesem Kontext Änderungen in der VOB/B geben wird, ist zurzeit noch unbestimmt.

Einzelheiten zu unserer Produktpalette „Architektur“ entnehmen Sie bitte der beigefügten Bestellübersicht. Unser Vertriebsinnendienst ist für Sie da und freut sich über Ihren Anruf. Sie erreichen ihn unter 0711 7863-7355 (Telefon), 0711 7863-8400 (Telefax) oder dgv@kohlhammer.de .

Bestellübersicht Architekturformulare

DEMO ratioform-Vordrucke 2016 Reader

DEMO ratioform-Vordrucke 2016 Acrobat

Dieser Artikel wurde unter Architektur/Bauwesen, Formularverlage, Öffentliche Verwaltung veröffentlicht und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Direktlink.