Fahrerlaubnis-Verordnung zum 1. Mai 2014 novelliert

Nachdem am 30. August 2013 das Fünfte Gesetz zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes vom 28. August 2013 (S. 3313 ff) und am 11. November 2013 die Neunte Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 5. November 2013 (S. 3920 ff) im Bundesgesetzblatt verkündet worden waren, war der Weg frei für ein neues Fahreignungs-Bewertungssystem. Mit dem neuen „Fahreignungsregister“ (FAER) wurde das Verkehrszentralregister (VZR) und mit dem „Fahreignungs-Bewertungssystem“ das „Mehrfachtäter-Punktsystem“ abgelöst. Das neue Fahreignungsregister startete am 1. Mai 2014.

Gleichzeitig trat die Zehnte Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften in Kraft. Die Zehnte Änderungsverordnung erweiterte die Fahrerlaubnis-Verordnung um mehrere Anlagen. Erneut änderte der Gesetzgeber die Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (Anlage 6 Nr. 2.1) und das Zeugnis über die augenärztliche Untersuchung (Anlage 6 Nr. 2.2) sowie die Prüfungsbescheinigung zum „Begleiteten Fahren ab 17 Jahre“ (Anlage 8a).

Unser aktuelles Angebot haben wir für Sie in einer Datei dargestellt.

Gerne stehen Ihnen auch unsere Fachberater im Innen- und Außendienst für Fragen zur Verfügung.

CD Verkehrsauffaellige_Kraftfahrer_00125699090

Bestellschein

Dieser Artikel wurde unter Formularverlage, Öffentliche Verwaltung veröffentlicht und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Direktlink.