Neuerscheinungsprospekt II/2014 Theologie/Religionswissenschaft Kulturwissenschaft/Philosophie

Unser Novitätenprospekt Theologie / Religionswissenschaft / Kulturwissenschaft / Philosophie für das zweite Halbjahr 2014 liegt vor und wir geben Ihnen gerne einen umfassenden Einblick in das breit gefächerte Angebot des theologischen, philosophischen, religions- und kulturwissenschaftlichen Programms.

Wie die zusammenwachsende Menschheit zukünftig leben will, steht heute schon zur Disposition. Die aktuelle Herausforderung  besteht darin, Wohlstand und Freiheit unter den Bedingungen eines endlichen Ökosystems zu realisieren. Dieser  drängenden Thematik widmet sich die Reihe „edition akademie. Neue Folge“ der Evangelischen Akademie Bad Boll. Der erste Band „Gut – besser – zukunftsfähig“ beschäftigt sich mit der Frage, ob der Wachstumszwang vor dem Hintergrund der aktuellen Nachhaltigkeits-Debatte überhaupt noch ökonomisch und sozial gedacht werden kann. Welchen Beitrag müssen Politik und Gesellschaft leisten, um eine Entwicklung zur Nachhaltigkeit voranzubringen?

Wer sich intensiv mit dem Alten Testament befassen will, findet in der Neuausgabe  „Die Entstehung des Alten Testaments“ („Theologische Wissenschaft“, Band 1) Grundlagenwissen und vertiefende Information gleicherweise. Wer noch tiefer in alttestamentliche Themen einsteigen will, dem bietet die Reihe „Internationaler Exegetischer Kommentar zum Alten Testament“ jetzt zwei weitere synchron/diachron gearbeitete Bände: die deutschsprachige Erstausgabe „Nahum, Habakuk, Zefanja“ von Walter Dietrich und die englischsprachige Übersetzungsausgabe  „Exodus 1–15“ von Helmut Utzschneider und Wolfgang Oswald.

Mit der Bedeutung der „Modelle – Vorbilder – Leitfiguren“ für die Identitätsfindung der Schülerinnen und Schüler beschäftigt sich der neuste Band der Reihe „Religionswissenschaft innovativ“. Der didaktisch verantwortlich gestaltete Umgang mit Vorbildern und das Lernen an außergewöhnlichen Biografien ist in Zeiten, in denen Autonomie und Selbstverantwortung zu den wichtigsten Erziehungszielen zählen, eine spannende Lektüre für ReligionspädagogInnen in Lehre und Unterrichtspraxis wie auch für EthiklehrerInnen.

Wir freuen uns, wenn wir mit unseren Neuerscheinungen Ihr Interesse wecken können.

Blättern Sie hier bequem durch das Verzeichnis oder laden Sie sich das PDF herunter.

Dieser Artikel wurde unter Theologie veröffentlicht und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Direktlink.