Rolf Wachtel wechselt zum Zentrum Brandschutz der Bundeswehr

WachtelAm 1. November 2013 hat Leitender Branddirektor Rolf Wachtel die Führung der Abteilung Einsatz beim Zentrum Brandschutz der Bundeswehr am Dienstort Sonthofen übernommen. Er leitete davor fast zwölf Jahre lang die Feuerwehr Mainz. Während seiner zweijährigen Ausbildung für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst absolvierte der  Diplom-Physiker Ausbildungsabschnitte bei den Feuerwehren Bielefeld, Mainz, Duisburg, Berlin, Stuttgart und dem Innenministerium von Baden-Württemberg. Nach der erfolgreichen zweiten Staatsprüfung im Juni 1997 war er zunächst stellvertretender Leiter der Abteilung Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz der Branddirektion Stuttgart, bevor er 1999 zur Berufsfeuerwehr Mainz wechselte.

Mit 66 Dienstposten größtes Organisationselement des Zentrums Brandschutz der Bundeswehr ist die Abteilung Einsatz Feuerwehr, der die mehr als 70 Bundeswehr-Feuerwachen in Deutschland unmittelbar unterstehen. Durch sie wird der bundesweite Personal- und Materialeinsatz koordiniert, die Fortbildung der Einsatzkräfte sichergestellt und ein Lagezentrum betrieben.

Rolf Wachtel ist auch dem Kohlhammer-Verlag verbunden: Er schrieb nicht nur einige Artikel für BRANDSchutz/Deutsche Feuerwehr-Zeitung, sondern er veröffentlichte 2001 zusammen mit Hans-Georg Heide und Hubert Marxmüller auch das Rote Heft 74 “Eisenbahnunfälle“.

Text von Jochen Thorns, Chefredakteur.

Unsere Social-Media-Links sind so konfiguriert, dass der jeweilige Betreiber nur dann Ihre Nutzerdaten erhält, wenn Sie wirklich klicken.
Datenschutzerklärung | Impressum

Dieser Artikel wurde unter Feuerwehr veröffentlicht und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Direktlink.