Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT)

In unserem aktuellen Inter¬≠view sprechen wir mit Dr. Christian Stiglmayr. Der Experte auf dem Gebiet der Dialek¬≠tisch-Behavioralen Therapie (DBT) erl√§u¬≠tert die Besonder¬≠heiten und den Nutzen der DBT, einer der am besten evaluierten Metho¬≠den zur Behand¬≠lung der Border¬≠line-Pers√∂nlichkeits¬≠st√∂rung. Er gibt Einblicke in die Wirk¬≠samkeit, Anwendungs¬≠gebiete und zentralen Elemente dieser Therapie¬≠form und beleuch¬≠tet, was sein Buch √ľber DBT von anderen unter¬≠scheidet.

Portrait von PD Dr. Christian Stiglmayr
PD Dr. Christian Stiglmayr
(© 2018 | fotostudiocharlottenburg)

Was macht die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) zur am besten evaluier­ten Methode zur Behand­lung der Border­line-Persön­lichkeits­störung (BPS)?

Die DBT wurde in den 1980er Jahren von Prof. Dr. Marsha Linehan entwickelt. Schon von Anfang an war Linehan darum bem√ľht, ihre neu entwickelte Metho¬≠de auf deren Effekti¬≠vit√§t zu √ľber¬≠pr√ľfen Die ersten Publi¬≠kationen, die eine Effekti¬≠vit√§t der DBT nach¬≠weisen konnten, erschienen in den Jahren 1991 und 1993. Schon immer war es Ziel der DBT-Entwick¬≠lerInnen und ‚ÄĎPraktikerInnen, mit einer Weiter¬≠entwicklung der DBT auf aktuelle Studien¬≠ergebnisse zu reagie¬≠ren. Zus√§tz¬≠lich wurde die DBT fort¬≠w√§hrend an aktuelle Gegeben¬≠heiten und Erforder¬≠nisse ange¬≠passt, wor√ľber zahl¬≠reiche Modifi¬≠kationen (setting- wie auch st√∂rungsspezifisch) entwickelt und evaluiert wurden. Aus diesem Grund liegt f√ľr die DBT mittler¬≠weile eine gro√üe Anzahl an Studien vor, welche die DBT sowohl unter standardi¬≠sierten wie auch unter natura¬≠listischen Bedin¬≠gungen unter¬≠sucht haben. In den S3-Leitlinien wird die DBT aus diesem Grund als die Methode mit den meisten Wirk¬≠samkeits¬≠nachweisen gef√ľhrt.

Zur DBT wurden bereits viele B√ľcher ver√∂ffent¬≠licht. Warum sollten LeserInnen bei dieser recht gro√üen Auswahl zu Ihrem Buch greifen ‚Äď worin hebt es sich von den Konkurrenz¬≠werken ab?

Das Buch beschreibt kompakt und klar strukturiert die DBT, deren Anwendungs­gebiete und Effekti­vität.

Die DBT wurde f√ľr die Behand¬≠lung von BPS-PatientInnen entwickelt. Gibt es auch andere St√∂rungs¬≠bilder, bei denen die DBT erfolg¬≠reich einge¬≠setzt wird?

Die DBT kann f√ľr nahezu alle St√∂¬≠rungen, denen eine St√∂rung der Emotions¬≠regulation zugrunde liegt, zur Anwen¬≠dung gebracht werden. Evaluierte Kon¬≠zepte liegen f√ľr die Behand¬≠lung einer Ess¬≠st√∂rung, einer Substanz¬≠abh√§ngigkeit, einer AD(H)S, einer PTBS, einer Depression sowie St√∂¬≠rungen der Emotions¬≠regulation im Jugendalter vor.

Welches sind die zentra­len Elemente der DBT?

Die zentralen Elemente der DBT sind deren Hal¬≠tung, die sehr klare Struk¬≠tur, die Dialektik, das Konzept des Wise Mind, das Fertig¬≠keiten¬≠training und die Arbeit im Konsul¬≠tations¬≠team. Die Haltung zeichnet sich durch acht Grund¬≠annahmen aus, welche eine wohl¬≠wollend-empathische und gleich¬≠zeitig sehr klare Begeg¬≠nung zwischen Thera¬≠peutIn und PatientIn bef√∂rdern. Eine trans¬≠parente und vorweg definierte Therapie¬≠struktur bietet auch innerlich sehr unstruktu¬≠rierten, weil sehr emo¬≠tionalen Menschen, einen f√ľr sie halt¬≠gebenden Rahmen. Die Dialektik bietet den welt¬≠anschau¬≠lichen Rahmen, unter welchem die DBT wirksam wird; sie ist bestimmt durch die Heraus¬≠arbeitung sich wider¬≠sprechender Wahrheiten (z. B. ‚ÄěIch m√∂chte mich ver√§ndern, habe aber zu viel Angst davor‚Äú) und der Ent¬≠wick¬≠lung indivi¬≠dueller L√∂sungen. Das Konzept des Wise Mind gilt als die effektivste Fertig¬≠keit zur Aufl√∂sung zweier sich wider¬≠sprechender Pole. Im Fertig¬≠keiten¬≠training werden im Rahmen eines Gruppen¬≠trainings die f√ľr eine Ver√§n¬≠derung notwendigen Fertig¬≠keiten vermittelt.
Im Konsultations¬≠team treffen sich regel¬≠m√§√üig mit DBT arbeitende TherapeutInnen; dar√ľber soll zum einen gew√§hr¬≠leistet werden, dass die PatientInnen stets die best¬≠m√∂gliche DBT erhalten (‚ÄěMehrere K√∂pfe sehen mehr als einer‚Äú) und zum anderen die einzelnen Thera¬≠peutInnen vor einem Burn-out gesch√ľtzt werden. Im Unter¬≠schied zu den meisten anderen Therapie¬≠methoden wird die DBT damit von einem Team sich gegen¬≠seitig unter¬≠st√ľtzender Thera¬≠peutInnen durchgef√ľhrt.

Was w√ľrden Sie einer Thera¬≠peutIn mitgeben, die die DBT zum ersten Mal anwen¬≠den will?

Seien Sie dicht bei sich, seien Sie authen¬≠tisch, seien Sie fein¬≠f√ľhlig ‚Äď und glauben Sie an Ihr Gegen√ľber.

Herzlichen Dank f√ľr Ihre Zeit und Ihre M√ľhe!

Christian Stiglmayr
Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT)

2024. 145 Seiten mit 3 Abb. und 3 Tab. Kart.
‚ā¨ 27,‚Äď
ISBN 978-3-17-036266-6

LeseprobeBuch kaufen

Alle Werke der Reihe ‚ÄěPsychotherapie kompakt‚Äú finden Sie auf der Reihen√ľbersichtsseite im Onlineshop.

Bleiben Sie auf dem Laufenden ‚Äď
Abonnieren Sie den Kohlhammer Newsletter