Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Schlafstoe

Praxiserprobte Trainingsprogramme für verschiedene Altersstufen

Zwischen 25 und 40% aller Kinder im Vorschul- und Schulalter leiden unter Einschlafproblemen und Schlafstörungen. Vielerlei Faktoren können den Schlaf beeinflussen und zur Entstehung von Schlafstörungen beitragen: z.B. Stress in der Schule, Leistungsdruck, Ärger mit Freunden, Konflikte zwischen den Eltern, aber auch ein ungünstiges Erziehungsverhalten.
Schlafstörungen sind ernst zu nehmen; es besteht die Gefahr der Chronifizierung bis hin zur Suizidalität.
Die hier vorgestellten Bücher sind die ersten deutschsprachigen Manuale, die altersdifferenziert spezifisch auf die Ursachen sowie die Überwindung von Schlafstörungen eingehen.
Jedes Programm bietet ein Manual für Therapeuten sowie ein Begleit- und Arbeitsbuch für Eltern. Bei KiSS und JuST richtet sich dieses an die Gruppenteilnehmer selbst.
Über ContentPLUS stehen jeweils umfangreiche Arbeitsmaterialien, teilweise im Audio-Format zur Verfügung.

“neuneinhalb – das Nachrichtenmagazin für Kinder” hat kürzlich die Autorin Angelika A. Schlarb im Beitrag “Siham macht durch – Wozu braucht man eigentlich Schlaf?” interviewt. Hier der Link in die Mediathek der ARD

Folgende Bände gehören zur Buchreihe:

Mini-KiSS - TherapeutenmanualKiSS - TherapeutenmanualJuSt - Therapeutenmanual


Mini-KiSS - Begleit- und Arbeitsbuch für ElternKiSS - Begleit- und Arbeitsbuch für Eltern und KinderJuSt - Begleit- und Arbeitsbuch für Jugendliche

Unsere Social-Media-Links sind so konfiguriert, dass der jeweilige Betreiber nur dann Ihre Nutzerdaten erhält, wenn Sie wirklich klicken.

Fachbereich(e): Medizin. Schlagwort(e) , , , . Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen.