Schlagwort-Archive: Fischereibehörde

In Baden-WĂĽrttemberg hat der Verordnungsgeber nunmehr eine eindeutige Regelung zum Aalangeln getroffen!

Schonzeiten und Mindestmaße für den Aalfang sind in § 1 der Landesfischereiverordnung eingeflossen; § 19 wurde aufgehoben. Weiterlesen

Fachbereich(e): Ă–ffentliche Verwaltung

Komfortabel, Komfortabler, Kohlhammer

Sie arbeiten in einem baden-württembergischen Ordnungsamt oder Bürgerservice und möchten Fischereischeine, Jahres-Fischereischeine und Jugend-Fischereischeine einfach und bequem mit Ihrem PC beschriften? Dann sollten Sie jetzt … Weiterlesen

Fachbereich(e): Formularverlage, Ă–ffentliche Verwaltung

Neue Fischereischeine in Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium fĂĽr Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW hat den Runderlass „Muster und GebĂĽhren fĂĽr Fischereischeine, Fischereiabgabe“ an die Zweite Verordnung zur Ă„nderung der Landesfischereiverordnung vom 13. November 2014 angepasst und neue Fischereischeine bekannt gemacht. Weiterlesen

Fachbereich(e): Formularverlage, Ă–ffentliche Verwaltung

Ab 1. Januar 2015 kommt in Nordrhein-Westfalen ein neues PrĂĽfungszeugnis ĂĽber eine erfolgreich abgelegte FischerprĂĽfung zum Einsatz

Im Gesetz- und Verordnungsblatt fĂĽr das Land Nordrein-Westfalen Nr. 16 vom 13. Juni 2014 wurde die Verordnung zur Ă„nderung der FischerprĂĽfungsordnung vom 26. Mai 2014 verkĂĽndet. Weiterlesen

Fachbereich(e): Formularverlage, Ă–ffentliche Verwaltung

Erstes Gesetz zur Ă„nderung des ThĂĽringer Fischereigesetzes

Der Gesetzgeber hat im Gesetz- und Verordnungsblatt fĂĽr den Freistaat ThĂĽringen vom 23. Juni 2014, Nr. 5 S. 172 ff. das Erste Gesetz zur Ă„nderung des ThĂĽringer Fischereigesetzes verkĂĽndet. Es ist am 24. Juni 2014 in Kraft getreten. Weiterlesen

Fachbereich(e): Formularverlage, Ă–ffentliche Verwaltung