Buchreihe: Altersmedizin in der Praxis – Herausgeberinterview

Link zur Buchreihe im Kohlhammer-Shop

Link zum Webshop

Die Altersmedizin hat aufgrund des demografischen Wandels in den letzten Jahren immens an Bedeutung gewonnen und wird auch in Zukunft immer wichtiger werden. Die adäquate Behandlung und Versorgung von älteren Patienten stellt immer größere Herausforderungen an die behandelnden Ärzte und andere kooperierende Berufsgruppen.

Die Buchreihe “Altersmedizin in der Praxis” verfolgt das Ziel, zentrale Themen der Altersmedizin kompakt umfassend und versorgungsnah darzustellen. Dabei hat der Praxisbezug eine hohe Priorität in der Darstellung der Themen.

Was die Reihe darüber hinaus auszeichnet, darüber geben die Herausgeber Johannes Pantel und Rupert Püllen im folgenden schriftlichen Kurzinterview Auskunft:

  • Beschreiben Sie dem Leser das Hauptanliegen Ihrer Buchreihe „Altersmedizin in der Praxis“ in drei Sätzen!

Unsere Buchreihe soll zu wichtigen Themen der Altersmedizin zugleich praxisnah und umfassend informieren. Die Bücher geben Anregungen für den beruflichen Alltag. Sie stellen zentrale Themen der Altersmedizin vor und verbinden Grundlagen und Hintergrundwissen mit konkreten Tipps für den klinischen Alltag und den Umgang mit Patienten.

  • Wen möchten Sie mit dieser Buchreihe ganz besonders ansprechen?

Die Buchreihe richtet sich an Ärzte, die in ihrer klinischen Tätigkeit mit älteren Patienten zu tun haben. Die Buchreihe richtet sich auch an Ärzte, die Interesse an dem zukunftsträchtigen Bereich Altersmedizin haben und die einzelne Schwerpunkte der Altersmedizin in besonderer Weise kennen lernen möchten.

  • Was ist die Besonderheit bzw. der besondere Ansatz Ihrer Buchreihe?

Die Buchreihe greift zentrale Themen der Altersmedizin heraus. Die Themen werden in einer ansprechenden Form präsentiert, sowohl vom Layout her als auch vom Schreibstil. Indem jedes Buch in aller Regel nur von einem Autor verfasst wird, ist eine Einheitlichkeit im Schreibstil gewährleistet.

  • Gibt es einen Band in Ihrer Buchreihe, welcher Ihnen ganz besonders gefällt?

Unter den bisherigen Bänden sprechen uns zwei Bücher in besonderer Weise an: zum einen das Buch von Michael Falkenstein und Melanie Karthaus über Fahreignung im höheren Lebensalter. Wir haben uns selbst lange mit diesem äußerst wichtigen Aspekt der Altersmedizin beschäftigt. Als Arzt in Verantwortung für ältere Patienten fühlt man sich bei der Frage im Umgang mit Fahreignung oft ratlos. Hier schließt das Buch eine große Lücke.
Das andere Lieblingsbuch ist der Titel von Werner Vogel  „Das geriatrische Team“. Hier lässt ein äußerst erfahrener und erfolgreicher Geriater seine ganze berufliche  Lebenserfahrung in ein Buch einfließen. Deshalb sollte dieses Buch für jeden Geriater zu einem Standardwerk werden.

  • Was möchten Sie dem Leser mitgeben, bevor er einen Band Ihrer Buchreihe aufschlägt und liest?

Wir empfehlen, für eine kurze Zeit aus dem Getriebe des Alltags auszusteigen, sich eine gewisse Zeit Ruhe zu gönnen und einfach einmal eines der Bücher aufzuschlagen und mit dem Lesen zu beginnen. Das Lesen in einem Buch entspannt; jedes Buch führt auf seine Weise fundiert in ein wichtiges Thema ein.

Die Herausgeber
Johannes Pantel & Rupert Püllen

Prof. Dr. med. Johannes Pantel

Priv.-Doz. Dr. med. Rupert Püllen


Dieser Artikel wurde unter Medizin, Psychologie veröffentlicht und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Direktlink.